• Inventur bis 01.07-kein Versand/ Fabrikshop gesch
  • lossen. Erreichbar per Mail und Telefonisch

Allgemeine GSG Kundeninformation zur Coronakrise – 15. Kalenderwoche

Allgemeine GSG Kundeninformation zur Coronakrise – 15. Kalenderwoche

Die Karwoche bei uns war von relativer Normalität geprägt. Wir haben frische Fertigware aus den Produktionen in Osteuropa erhalten und auch neue Produktionen dort anrollen lassen.

Ein Stofflieferant hat angekündigt, dass eine Versorgung mit seiner Rollenware aktuell bis Mitte Mai gesichert ist, hiernach ist er (und somit auch wir) davon abhängig, ob neuer Rohstoff (Baumwolle, Färbemittel etc.) aus Asien nachkommt, um hier nur mal eins von vielen aktuellen Beispielen zu nennen.

Mal was anderes: Was wir uns, in der aktuellen Situation, gerne wünschen möchten, ist dass die Aussagen die in den medienwirksamen Pressekonferenzen und Nachrichtensendungen, im Hinblick auf Erleichterungen, Hilfen und Unterstützungen gemacht werden, dann auch schon der Realität entsprechen würden. Wenn z.B. im Newsticker eines Nachrichtensenders verkündet wird, dass Zollgebühren bei der Einfuhr von Masken und/oder Einweg Overalls derzeit entfallen, davon beim Zoll selbst aber noch niemand etwas gehört hat, ist das etwas kontraproduktiv, um hier nur mal ein aktuelles Beispiel zu nennen. Auch das die aktuell sogenannten „vereinfachten Prüfungen“ zwar schneller abgewickelt werden, dafür aber dann hier und da das dreifache kosten, ist sicherlich nicht im Sinne der oftmals so vehement eingeforderten Solidarität…

Positiv hervorheben müssen wir an dieser Stelle den Beuth Verlag, der die Unterlagen zu Normen verlegt. Diese stellen derzeit alle Normen zu betreffender Schutzkleidung kostenlos als Download zur Verfügung, ohne Wenn und Aber. Vielen Dank dafür!

Aktuell ist zu hören, dass es Förderungen für die Firmen geben soll, die auch über die Krise hinaus zertifizierten Mundschutz in Deutschland produzieren. Hierzu können wir sagen, wir sind dazu sowohl in der Lage, als auch bereit. Wir laden jeden Politiker dazu ein, persönlich oder per Videokonferenz mit uns Kontakt aufzunehmen, um dieses Projekt mit uns sofort in die Tat umzusetzen. Da GSG niemals die eigene Näherei in Gerolstein in Deutschland aufgegeben hat, können wir sehr schnell auch hier wieder eine Serienfertigung hochziehen. Allerdings müssen die dann neu bzw. zusätzlich entstehenden Arbeitsplätze langfristig abgesichert sein. Insofern benötigen wir hier Hilfe und Unterstützung von offizieller Seite. Unsere Tür ist offen. Wir haben aber momentan KEINE Zeit, uns bei x-Behörden durchzufragen, an wen man sich denn da wenden kann. Insofern – kommen Sie zu uns und sprechen Sie uns an!

Zum Abschluss noch etwas Positives. Das gesamte GSG Team erhält heute je einen Gutschein von Gerolsteiner Restaurants (Costa Verda, Mamma Maria und Poseidon). Damit wollen wir zum einen unserem Team Danke sagen und zum anderen die arg gebeutelte hiesige Gastronomie unterstützen.

In diesem Sinne wünscht GSG frohe und erholsame Ostern!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.