Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
GSG X-Alpha Rettungsdienstjacke Hardshell leuchtrot/marine GSG X-Alpha Rettungsdienstjacke Hardshell...
Volle Leistung bei halbem Gewicht! Gerade mal ca. 700 g leicht. Zertifiizert nach DGUV-R 105-003 ist die X-ALPHA eine völlig neue Schutzjake für den Rettungsdienst, basierend auf einer PU Membrane.
177,31 € *
23031.
  • federleicht
  • Zwiebel-Aufbau
GSG X-Alpha Rettungsdienstjacke Hardshell gelb/rot GSG X-Alpha Rettungsdienstjacke Hardshell gelb/rot
Volle Leistung bei halbem Gewicht! Gerade einmal ca. 700 g leicht. Zertifiizert nach DGUV-R 105-003 ist die X-ALPHA eine völlig neue Schutzjake für den Rettungsdienst, basierend auf einer GORE-TEX Membrane .
224,91 € *
23019.
  • federleicht
  • GORE-TEX
  • Zwiebel-Aufbau
GSG Invictus Rettungsdienstjacke gelb/rot GSG Invictus Rettungsdienstjacke gelb/rot
Hoher Schutz nach DGUV-R 105-003 mit der höchsten Warnschutzklasse 3, kombiniert mit einem modernen, internationalen Design und mit einer großen Ausstattung an Taschen und Verstaumöglichkeiten. Das alles bietet nur die INVICTUS
215,39 € *
22877_01.
  • GORE-TEX
GSG Invictus Rettungsdienstjacke leuchtrot/marine GSG Invictus Rettungsdienstjacke leuchtrot/marine
Hoher Schutz nach DGUV-R 105-003 mit der höchsten Warnschutzklasse 3, kombiniert mit einem modernen, internationalen Design und mit einer großen Ausstattung an Taschen und Verstaumöglichkeiten. Das alles bietet nur die INVICTUS
215,39 € *
22876_01.
  • GORE-TEX
GSG Invictus Rettungsdienstjacke gelb/marine GSG Invictus Rettungsdienstjacke gelb/marine
Hoher Schutz nach DGUV-R 105-003 mit der höchsten Warnschutzklasse 3, kombiniert mit einem modernen, internationalen Design und mit einer großen Ausstattung an Taschen und Verstaumöglichkeiten. Das alles bietet nur die INVICTUS
150,00 € * 174,93 € *
22878_12.
GSG Belga-Pro Rettungsdienstjacke gelb/türkis GSG Belga-Pro Rettungsdienstjacke gelb/türkis
Besonders auffällige Farbkombination in leuchtgelb/türkis, ausgehend von den belgischen Rettungsdiensten, zertifiziert nach DGUV-R 105-003
236,81 € *
22988.
  • GORE-TEX
GSG Fusion Rettungsdienstjacke gelb/rot GSG Fusion Rettungsdienstjacke gelb/rot
Eine unserer beliebtestens und langlebigsten PSA Schutzjacken gem. DGUV-R 105-003. Nahezu unkaputtbar und zeitlos gut
207,06 € *
22907.
  • GORE-TEX
GSG Magnus Rettungsdienstjacke leuchtgelb/rot GSG Magnus Rettungsdienstjacke leuchtgelb/rot
Zeitlos schöne, klassische Schutzjacke für den Rettungsdienst gem. DGUV-R 105-003 mit hohem roten Farbanteil und einer klassischen Taschenausstattung.
208,25 € *
22761.
  • GORE-TEX
GSG Patronus Rettungsdienstjacke leuchtrot/marine GSG Patronus Rettungsdienstjacke leuchtrot/marine
Eine unserer beliebtestens und langlebigsten PSA Schutzjacken gem. DGUV-R 105-003. Nahezu unkaputtbar und zeitlos gut
207,06 € *
22853.
  • GORE-TEX

Wissenswertes zu unseren Jacken

Worauf sollte man beim Kauf einer Notarztjacke oder Rettungsdienstjacke achten?

Beim Kauf einer Notarztjacke oder Rettungsdienstjacke ist für die technische Qualität und den Tragekomfort wichtig, dass die DGUV-R 105-003 möglichst vollständig erfüllt wird und dass die Jacke auch nach möglichst vielen Wäschen noch alle Schutzeigenschaften vorweisen kann. Das bedeutet konkret, dass zum Beispiel die Schweißnähte dicht sind und bleiben.

Was muss die Jacke können?

Eine Jacke für Notärzte oder den Rettungsdienst muss den Träger umfänglich schützen und dabei angenehm zu tragen sein. Der Schutz bezieht sich auf Kälte, Hitze, Kontamination genauso wie auf schlechte Sichtbarkeit. Die Ansprüche reichen also weit.

Welche Jackengröße ist die richtige?

Die Jacke darf den Träger nicht in seinen Bewegungen einschränken. Das heißt, Ärmellängen und Umfang am Oberkörper müssen so gut wie möglich angepasst sein.
Unsere Artikel sind in jeder Größe mit entsprechenden Maßtabellen versehen.
Standardgrößen für unsere Rettungsdienstjacken sind: 34/36 (3SX), 38/40 (XXS), 42/44 (XS), 46/48 (S), 50/52 (M), 54/56 (L), 58/60 (XL), 62/64 (XXL), 66/68 (3XL)
Langgrößen: 86/90 (XS-L), 94/98 (S-L), 102/106 (M-L), 110/114 (L)
Notarztjacken und Rettungsdienstjacken fallen in der Regel groß aus. Sie müssen dem Träger ausreichend Bewegungsfreiheit bieten, ohne zu lose am Körper zu sitzen.
Zur Auswahl bei größeren Bestellungen bieten wir Größensätze an.

Wie werden Verunreinigungen an Notarztjacken und Rettungsdienstjacken behandelt?

Unsere Jacken sind in Material und Verarbeitung ausgelegt auf eine 60°C Desinfektionswäsche gemäß RKI nach EN ISO 15797 Verfahren 2.
Reißverschlüsse und Klett sollten vor dem Waschen geschlossen werden. Das schont die Bekleidung während des Waschvorgangs.
Die richtige Dosierung der Desinfektionswaschmittel ist ebenfalls wichtig. Bei Überdosierung können sich Bestandteile des Waschmittels im Gewebe absetzen und so die atmungsaktiven Eigenschaften hemmen.
Es empfiehlt sich, die Einsatzbekleidung separat waschen. Auf jeden Fall sollte eine Beiladung von stark abfärbender Wäsche vermieden werden, auch wenn diese eine ähnliche oder gleiche Färbung hat.
Keine Trocknung im Tunnelfinisher! Nicht bügelpressen! Nur komplett trocken zusammenlegen. Lichtgeschützt und trocken lagern. So werden die fluoreszierenden Stoffe geschont.

Wissenswertes zu unseren Jacken Worauf sollte man beim Kauf einer Notarztjacke oder Rettungsdienstjacke achten? Beim Kauf einer Notarztjacke oder Rettungsdienstjacke ist für die technische... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wissenswertes zu unseren Jacken

Worauf sollte man beim Kauf einer Notarztjacke oder Rettungsdienstjacke achten?

Beim Kauf einer Notarztjacke oder Rettungsdienstjacke ist für die technische Qualität und den Tragekomfort wichtig, dass die DGUV-R 105-003 möglichst vollständig erfüllt wird und dass die Jacke auch nach möglichst vielen Wäschen noch alle Schutzeigenschaften vorweisen kann. Das bedeutet konkret, dass zum Beispiel die Schweißnähte dicht sind und bleiben.

Was muss die Jacke können?

Eine Jacke für Notärzte oder den Rettungsdienst muss den Träger umfänglich schützen und dabei angenehm zu tragen sein. Der Schutz bezieht sich auf Kälte, Hitze, Kontamination genauso wie auf schlechte Sichtbarkeit. Die Ansprüche reichen also weit.

Welche Jackengröße ist die richtige?

Die Jacke darf den Träger nicht in seinen Bewegungen einschränken. Das heißt, Ärmellängen und Umfang am Oberkörper müssen so gut wie möglich angepasst sein.
Unsere Artikel sind in jeder Größe mit entsprechenden Maßtabellen versehen.
Standardgrößen für unsere Rettungsdienstjacken sind: 34/36 (3SX), 38/40 (XXS), 42/44 (XS), 46/48 (S), 50/52 (M), 54/56 (L), 58/60 (XL), 62/64 (XXL), 66/68 (3XL)
Langgrößen: 86/90 (XS-L), 94/98 (S-L), 102/106 (M-L), 110/114 (L)
Notarztjacken und Rettungsdienstjacken fallen in der Regel groß aus. Sie müssen dem Träger ausreichend Bewegungsfreiheit bieten, ohne zu lose am Körper zu sitzen.
Zur Auswahl bei größeren Bestellungen bieten wir Größensätze an.

Wie werden Verunreinigungen an Notarztjacken und Rettungsdienstjacken behandelt?

Unsere Jacken sind in Material und Verarbeitung ausgelegt auf eine 60°C Desinfektionswäsche gemäß RKI nach EN ISO 15797 Verfahren 2.
Reißverschlüsse und Klett sollten vor dem Waschen geschlossen werden. Das schont die Bekleidung während des Waschvorgangs.
Die richtige Dosierung der Desinfektionswaschmittel ist ebenfalls wichtig. Bei Überdosierung können sich Bestandteile des Waschmittels im Gewebe absetzen und so die atmungsaktiven Eigenschaften hemmen.
Es empfiehlt sich, die Einsatzbekleidung separat waschen. Auf jeden Fall sollte eine Beiladung von stark abfärbender Wäsche vermieden werden, auch wenn diese eine ähnliche oder gleiche Färbung hat.
Keine Trocknung im Tunnelfinisher! Nicht bügelpressen! Nur komplett trocken zusammenlegen. Lichtgeschützt und trocken lagern. So werden die fluoreszierenden Stoffe geschont.

Zuletzt angesehen